JazzClub Erfurt e.V.

Veranstaltungen Sponsoren Der Club Kontakt

Juni Vorschau

Donnerstag im Club

BILD


Jazzkeller
Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
freier Eintritt


Termine 2019
24.01.
14.02.
28.02.
28.03.
25.04.
23.05.
27.06.


27.06. • Cadillac Records (2008)

Wikipedia
Die Handlung von Cadillac Records beruht grob auf der wahren Geschichte des von Leonard Chess und seinem Bruder Philip betriebenen Platten-Label Chess Records, das als eines der bedeutendsten Labels für Blues und andere Spielarten der Black Music gilt. Mit Chess Records sind die Karrieren von Chuck Berry, Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Willie Dixon und anderen Musikern untrennbar verbunden.
 

23.05. • The Saddest Music in the World (2003)

Wikipedia (en)
Während der großen Depression wird Winnipeg 1933 im vierten aufeinanderfolgenden Jahr zur "Welthauptstadt des Kummers" gewählt. Dazu passend ruft die doppelt beinamputierte Lady Port-Huntley (Isabella Rossellini) den mit 25.000 Dollar dotierten Wettbewerb um die traurigste Musik der Welt aus. Ihr früherer Geliebter Chester (Mark McKinney), nun ein Broadway-Produzent am Rande des Abgrunds, nimmt daran Teil. Ebenso sein patriotischer Vater Fyodor (David Fox), die Geliebte Narcissa (Maria de Medeiros) und Bruder Roderick (Ross McMillan). Rasch häufen sich die Konflikte. Arthaus-Ikone Atom Egoyan produzierte das bizarr-komische Experiment von Guy Maddin ("Geschichten aus dem Gimli Hospital"), der Kino im Stil der Filmfrühzeit pflegt und sich an der Ästhetik des Stummfilms orientiert
 

25.04. • Tina - what's love got to do with it (1993)

Wikipedia
Tina Turner Superstar - Die Verfilmung der wahren Lebensgeschichte einer der erfolgreichsten Sängerinnen der Gegenwart ist eine hochexplosive Mischung aus fetzigen Rock'n Roll und kraftvoller Schauspielkunst. Als Ike und Tina Turner überzeugen die Hauptdarsteller. Zusammen mit Ike erkämpft sich die temperamentvolle Rockdiva den Platz im internationalen Musik - Olymp. Doch der Preis des Erfolges ist hoch - das Leben mit Ike wird zu einem brutalen Martyrium. Bis Tina den Mut findet, alles hinter sich zu lassen - und mit nichts als ihrem Namen und ihrer Powerstimme ein neues Leben und eine neue Karriere zu beginnen.
 

28.03. • Schultze gets the blues (2003)

Wikipedia Webseite
Niemand möchte wohl im anhaltinischen Teutschenthal seinen Lebensabend verbringen. Nach der Frühpensionierung macht sich deshalb Schultze auf ins ferne Texas, um für seinen Volksmusikverein auf dem Wurstfest in New Braunfels aufzuspielen. Die merkwürdige Reise führt ihn bis in die Sümpfe und Bayous von Louisiana.
 

28.02. • Radio Rock Revolution (2009)

Wikipedia
Radio Rock Revolution (Originaltitel: The Boat That Rocked) ist eine britische Musikkomödie. Erzählt wird die Geschichte eines Piratensenders, der in den 1960er Jahren von einem Schiff in der Nordsee aus Rock ’n’ Roll sendet. Vorlage für die fiktive Handlung war der damalige Piratensender Radio Caroline.
 

14.02. • Die Glenn Miller Story (1954)

Wikipedia
Der junge Musiker Glenn Miller liebt die Posaune und hat ein unbändiges Verlangen zu komponieren. An der Universität von Colorado lernt er Helen Burger kennen, verliebt sich in sie. In der Hochzeitsnacht findet ihn Helen bei einer Hot-Jazz-Session in Harlem mit Gene Krupa und anderen Musikern. Bald gründet er seine eigene Swing-Big-Band und wird berühmt. Als der Krieg ausbricht, muss Miller zur Armee und verbringt die meiste Zeit bei der Truppenbetreuung. Im Dezember 1944 verschwindet sein Flugzeug spurlos über dem Englischen Kanal.
 

24.01. • Jazzclub – Der frühe Vogel fängt den Wurm (2004)

Wikipedia
Der Film ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2004 und der vierte Kinofilm des Mülheimer Jazzkünstlers Helge Schneider, der das Drehbuch schrieb, Regie führte, die Musik komponierte und selbst als Darsteller in mehreren Rollen mitwirkte.

Juni Vorschau