Der Verein

Vorstand

Reinhard Kindt  •  Oliver Michelsen  •  Anja Dobers  •  Frank Zocher  • Marko Schmidt

E-Mail

info@jazzclub-erfurt.de

Mitgliedschaft

Ordentliche Mitgliedschaft: 61 EUR/Jahr, Familie 92 EUR/Jahr
Ordentliche Mitgliedschaft ermäßigt (Studenten, Schüler): 31 EUR/Jahr
Firmenmitgliedschaft: auf Anfrage beim Vorstand

Vereinssatzung (pdf) | Beitrittserklärung (pdf)

 

Bankverbindung

Sparkasse Mittelthüringen
IBAN: DE 41 8205 1000 0130 0460 35

Spenden/Zuwendungen

Der Jazzclub Erfurt e. V. ist auf Spenden/Zuwendungen angewiesen und für jeden diesbezüglichen Beitrag sehr dankbar. Beim Jazzclub Erfurt e. V. handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein im Sinne des Steuerrechts mit der Berechtigung, entsprechende steuerwirksame Spenden-/Zuwendungsbescheinigungen auszustellen. Bitte setzen Sie sich vor Ihrer Spende/Zuwendung mit dem Vorstand unter vorstand@jazzclub-erfurt.de in Verbindung. Vielen Dank!

Die Leute hinter dem Verein

Das ist der akturelle Vorstand

Reinhard Kindt
1. Vorsitzende(r)
Oliver Michelsen
2. Vorsitzende(r)
Frank Zocher
Booking
Marko Schmidt
Mitgliederbetreuung
Anja Dobers
Öffentlichkeitsarbeit
Gabi Stübgen
Öffentlichkeitsarbeit

Meinungen, Anregungen, Kritiken

Was treibt uns an

Der Jazzclub Erfurt e.V.  prägt die regionale Kultur- und Musikszene der Stadt Erfurt seit 1982. In den 2022 erreichten 40 Jahren seines Bestehens hat sich der Kulturverein zur festen Größe des Erfurter Kulturlebens entwickelt und großen Anteil daran, dass sich in Thüringen eine lebendige Jazzszene entwickelt hat.
Der JCE war und ist einer der Hauptträger für die Durchführung der jährlichen „Jazzmeile Thüringen“ in Erfurt und kooperiert u.a. mit dem Orgteam der Reihe „Jazz in the City“.

Zahlreiche internationale und regionale Künstler des Jazz hat es auf unserer Bühne gegeben und soll es auch nach dem Umzuges in die neuen Räumlichkeiten der ehemaligen Museumsgaststätte des Volkskundemuseums weiterhin geben. Bis Ende 2019 schätzten sowohl Musiker als auch Publikum die Spielstätte für regelmäßige Livemusik-Konzerte im historischen Gewölbekeller des Gildehauses am Fischmarkt inmitten der Landeshauptstadt Erfurt.
Im Frühjahr u. Sommer  2020 wurde in in dem ebenfalls historischen Gemäuer der ehemaligen Museumsgaststätte des Volkskundemuseums im Gewölbe des ehemaligen Brauhaus mit viel Arbeitsaufwand eine neue Bühne für die Fortsetzung dieser Programmatik geschaffen, die bereits mit positivem Echo angenommen wurde.

Die Finanzierung des JCE mit seiner umfangreichen Konzerttätigkeit erfolgt hauptsächlich durch Eintrittsgelder, Mitgliedsbeiträge, Spenden und Fördermittel. Der hohe organisatorische Aufwand bei der Vor- und Nachbereitung sowie der Durchführung von Livemusik-Konzerten wird ausschließlich durch die ca. 70 ehrenamtlich tätigen und engagierten Mitglieder des JCE bewältigt.
Das Programm des Jazzclub Erfurt e.V. zeigte und zeigt den Jazz in all seinen Spielarten: Traditionelles neben Innovativem, Grenzgänger*innen neben Weltstars der Szene und Nachwuchskünstler*innen aus der Region.

Unser Engagement gilt einer starken, gesunden und vielfältigen Musikszene, musikbegeisterten und motivierten Künstlern, die sich in Konzerten präsentieren oder  Jam-Sessions ausprobieren können, sowie dem Ziel, Erfurts Kulturangebot weiterhin um hochwertige Konzerte zu bereichern und unserem Publikum den besonderen Jazzmoment zu ermöglichen.